31.10.2019

Bezirksehrungstag in Wolfsburg

Beim Bezirksehrungstag in Wolfsburg wurden aus dem Kreis Göttingen-Osterode vier Sportkameraden für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verein und auf NFV-Kreisebene geehrt. Jürgen Treidler (FC Brochthausen) erhielt die Goldene Verbandsehrennadel, die Goldene Bezirksehrennadel wurde Arnd Wedemeyer (TSC Dorste) verliehen. Mit der Silbernen Bezirksehrennadel wurden Lars Elligsen (FC Eisdorf) und Martin Grzesiuchna (1. FC Freiheit) ausgezeichnet.

Jürgen Treidler gehört dem FC Brochthausen seit 1985 an. Vorher war er Mitglied beim VfB Tiftlingerode (ab 1968). Die Aufgaben des Schriftführers übernahm er 1993 bis 2001. Seit 2001 bis zum heutigen Tag führt er den FC Brochthausen als 1. Vorsitzender. Seine Tätigkeit als Kreisfunktionär begann Treidler 1990 als Beisitzer im Sportgericht Göttingen. Acht Jahre später übernahm er im Kreissportgericht die Aufgaben des 1. Vorsitzenden. Diese Tätigkeit übt Jürgen Treidler auch nach dem Zusammenschluss der Kreise Göttingen und Osterode 2016 bis zum heutigen Tag aus. Also ist er auf Kreisebene seit 29 Jahren tätig. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit hat er alle Ehrungen auf Kreis und Bezirksebene erhalten. Die Silberne Verbandsnadel wurde ihm 2006 verliehen.

Arnd Wedemeyer ist seit 1972 Mitglied beim TSC Dorste. Seine ehrenamtliche Tätigkeit im Verein begann 1976 als Jugendwart bis 1986. Seit 1985 bis heute ist Wedemeyer Mitglied im Fachausschuss Fußball, als Fußballfachwart war er von 1988 bis 2017 tätig. Dem Sportgericht des Kreises Osterode gehörte er als Beisitzer von 1984 bis 1994 an. Seit 1994 bis heute ist er Besitzer im Bezirkssportgericht Braunschweig. Wedemeyer wurde bisher mit den Silbernen Ehrennadeln des Kreises. Bezirks und Verbands ausgezeichnet. Außerdem erhielt er u.a. die Verdienstnadel des Verbandes im Jahre 2012.

Lars Elligsen ist Mitglied im Verein FC Eisdorf seit 1982, er ist  mit sechs Jahren in den Verein eingetreten. Elligsen ist Spielausschussvorsitzender im Verein seit 2002 und nimmt diese Aufgabe bis heute war, also seit 17 Jahren. Neben dieser Tätigkeit ist er u.a. Co-Trainer, zuständig für die Bandenwerbung. Zusammenfassend „Mädchen für alles“. Ausgezeichnet wurde Lars Elligsen bisher 2010 mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Kreises Osterode und 2014 mit der Silbernen Ehrennadel des Kreises Göttingen-Osterode.

Nach der Zugehörigkeit beim VfR Osterode ab 1978 ist Martin Grzesiuchna seit 1984 Mitglied beim 1. FC Freiheit.  Im Verein war er Pressewart von 1994 bis 1996 und Spielausschussvorsitzender von 1996 bis 2000. Die Aufgaben des 1. Vorsitzenden übernimmt er seit 2000 bis heute mit Unterbrechung. 2001 begann seine Tätigkeit beim NFV Kreis Osterode als Staffelleiter im Spielausschuss, diese Tätigkeit übt er bis heute im Kreis Göttingen-Osterode aus. Ab dieser Saison ist er Staffelleiter der Kreisliga. Die NFV-Verdienstnadel erhielt er 2008 und 2014 die Silberne Kreisehrennadel des Kreises Göttingen-Osterode.

Die Ehrungen wurden vom Kreisvorsitzenden Hans-Dieter Dethlefs (Desingerode) gemeinsam mit dem Bezirksvorsitzenden Egon Trepke und seinem Stellvertreter Gerhard Dix (Dorste) vorgenommen.

Neben einer Führung des VfL-Stadions, besuchten sie das Bundesligaspiel VfL Wolfsburg gegen FC Augsburg Ein Grußwort richtete Pierre Littbarski (Fußball Weltmeister 1990) an die Ehrenden und dankte für das Arrangement. Littbarski ist seit 2010 beim VfL Wolfsburg tätig, Zuerst als Co-Trainer, dann im Bereich Scouting. Seit Juli 2018 übernimmt er als Markenbotschafter repräsentative Aufgaben im Rahmen von Marketing und RP-Aktivitäten im In- und Ausland.


Bildunterschrift:

v.l.n.r.  Kreisvorsitzender Hans-Dieter Dethlefs, Arnd Wedemeyer, Jürgen Treidler, Lars Elligsen, Martin Grzesiuchna

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.11.2019