19.08.2022

15 neue Junior-Coaches in der Region Südniedersachsen

In der letzten Sommerferien-Woche haben 15 fußballbegeisterte, junge Leute die Ausbildung zum Junior-Coach in Göttingen durchlaufen.

 

Die Trainerausbildung des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), unter dem Titel "Junior-Coach", richtet sich an alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 18 Jahren aus Niedersachsen. Die Teilnehmer*innen werden durch lizenzierte NFV-Trainer innerhalb von vier Tagen darauf vorbereitet, erste Trainertätigkeiten in Schulen oder Vereinen zu übernehmen.


Unter der Leitung von Jörg Sieckmann (Osnabrück) und Thomas Hellmich (Göttingen) haben die Nachwuchstrainer erste Erfahrungen im Bereich Bambini-/F-/E-Jugendtraining gesammelt und einiges an Fachwissen für angehende Trainer*innen vermittelt bekommen. Einige der Teilnehmer*innen streben die weiteren beiden Teile der Ausbildung zum Trainer-C in den nächsten Monaten an.

Der SCW Göttingen unter Leitung von David Semrau stellte dankenswerterweise die Räumlichkeiten und zwei Demoteams.


„Wir freuen uns über die Initiative des SCW Göttingen, viele Vereine suchen motivierte, qualifizierte Trainer für ihre Kinderteams. Vielleicht ermuntert der Lehrgang auch andere Vereine zur Ausrichtung eines Junior-Coach-Lehrgangs oder zur Ausrichtung und Teilnahme am neuen Kindertrainerzertifikat“, so Thomas Hellmich vom Fußball-Kreis Göttingen-Osterode.

Die neuen „Junior-Coaches“:


Sarah Schöps, Luise Schöps, Tobias Kusch, Lutz Frieber, Ole Schmitz, Dino Dzajic (alle SCW Göttingen), Anton Demuth (JFV Rhume-Oder), Jonas Piassek (DSC Dransfeld), Jannik Krengel (SVG Göttingen 07), Jason Schußler (TG 1860 Münden), Jonathan Bense (TSV Gladebeck), Felix Ring (SG Werratal), Michael Maier, Lasse Bode, Hennes Geringhoff (alle SC Hainberg).

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 14.09.2022